Home
Links
Kontakt
Impressum
 
Besucher:58619
Online: 1



Das "neue" Cani-Solarmobil ist jetzt fahrbereit




Nachdem unser roter Flitzer an den Vorbesitzer zurück gegeben wurde, erwarb das Sunny-Cani-Team vor einiger Zeit günstig ein weißes City-EL, das Matthias Rottmann und Julian Kneifel aus der Jgst. 13 mit einem Pferde-Anhänger aus Hagen abholten. Da es durch Vandalismus stark zerstört war und daher aufgearbeitet werden musste, machten sich Lukas Nacke und Fabian Pellmann aus der 9b an die Arbeit, flickten die Löcher in der Haube und unterzogen es einer gründlichen Reinigung von innen und von außen. Technische Reparaturen wurden von unserer Sponsor-Firma Autohaus Rüschkamp durchgeführt. Nachdem gestern ein neuer Powerlader eingebaut worden war, ist das Cani-Mobil nun wieder "auf Fahrt". Die erste Bewährungsprobe wird die Beteiligung am E-Mobil-Cup in Recklinghausen sein, im Sommer steht die 16. ECO-Tour de Ruhr auf dem Programm. Übrigens können alle Cani-Schüler ab 16 Jahren auf unserem City-EL bei der Fahrschule Rüschkamp den Führerschein für Leichtkraftfahrzeuge erwerben.



Gleichzeitig mit dem neuen Ladegerät wurde auch die neue Drehstromtankstelle am Cani in Betrieb genommen, die Holger Keser, ein junger engagierter Lehrer (er wird demnächst am Cani einen "Schrauber-Kurs" durchführen) und selbst begeisterter E-Mobil-Fahrer, gebaut und installiert hatte. Der Netzanschluss wurde von der Firma Kühlkamp "gesponsert". So können jetzt mehrere Elektrofahrzeuge mit leistungsfähigen Ladegräten gleichzeitig den Cani-Solarstrom tanken.

Quelle: Lieneweg, 11.03.07