Home
Links
Kontakt
Impressum
 
Besucher:58619
Online: 1



Der Beginn des Sunny-Cani-Teams


1999 wurde auf dem Dach des Gymnasium Canisianum die schuleigene Fotovoltaik-Anlage installiert. Um das zu ermöglichen, wurden vorher Sponsoren geworben und sog. Solaraktien an die Bürger verkauft, die sich damit an der Verminderung des CO2-Ausstoßes beteiligen konnten. Als positiven Nebeneffekt erhielt das Cani damals von einem der Sponsoren, der Franz Rüschkamp GmbH, sein erstes Solarmobil, ein weißes City EL Cabrio, und eine AG wurde gegründet, die sich nach einem Namenswettbewerb für

Foto: Team-Betreuer Bernd Lieneweg im gestifteten Cabrio vor der neuen Fotovoltaik-Anlage

Schüler seither Sunny-Cani-Team nennt. Aufgabe des Teams ist es seit 10 Jahren, die Leistung der Fotovoltaik-Anlage zu dokumentieren und die Schulfahrzeuge zu restaurieren, technisch zu warten und sich damit an Elektroauto-Rallyes zu beteiligen. Übergeordnetes Ziel der AG ist es somit, sich für die Nutzung regenerativer Energien, vor allem der Sonnenenergie, einzusetzen und damit zur Umsetzung der Agenda 21 beizutragen.

Quelle: Bernd Lieneweg 04.02.09