Home
Links
Kontakt
Impressum
 
Besucher:59431
Online: 1



El-Team Münsterland als Gast in Tönnishäuschen


Olfen, Ahlen. Verena hatte geladen und alle kamen nach Tönnishäuschen. Verena ist der Verein für erneuerbare Energien Ahlen, Veranstalter war die Solar-Firma Stapel im beschaulichen Tönnishäuschen, einem Ortsteil der Stadt Ahlen. Gekommen waren neben zahlreichen Gästen aus der näheren Umgebung auch fast alle namhaften Hersteller von derzeit lieferbaren Elektroautos und vor allem die Szene der aktiven Elektroautofahrer, aus dem Münsterland das Sunny-Cani-Team (Bernd Lieneweg)und das EL-Team Münsterland (Lukas Nacke)auf CityEL, aus dem Ruhrgebiet die ISOR (Gerd Petrusch) mit einem Citroen AX sowie weitere Begeisterte mit Fahrzeugen der Firmen Hotzenblitz, Voltmobile, Think und Tazzari Zero, Klassiker und ganz neue. Star der ausgestellten Elektroautos waren ein feuerroter Tesla sowie etliche elektrisch angetriebene Motorräder, die Probefahrten in diesen rasanten Fahrzeugen wurden ausgiebigst genutzt. Für die Kinder gab es solargetriebene Bobby-Cars, sowie eine solare Tüftlerwerkstatt und verschiedene Spiele. Auch das leibliche Wohl kam nicht zu kurz: Würstchen vom Holzkohlengrill (da kommt ein elektrischer Grill dann doch eher schlecht weg!) und selbstgebackener Kuchen schmeckten vorzüglich. Eine Vortragsreihe zur „Solaren Mobilität“ ergänzte das umfangreiche Programm. Als Stargast des Abends erschien schließlich noch der Weltenbummler Louis Palmer, der mit seinem Solartaxi bereits alleine die Erde umrundet hatte. Seit dem 15.8. fährt er das Zero Emissions Race mit. Zum ersten Mal in der Geschichte fahren Elektroautos mit erneuerbaren Energien ein Rennen rund um den Globus, in 80 Tagen wollen sie es möglichst alle geschafft haben. Ein packender Vortrag von Louis Palmer beschloss den Abend.

Quelle: Bernd Lieneweg, EL-Team-Pressedienst 24.08.2010