Home
Links
Kontakt
Impressum
 
Besucher:59450
Online: 1



AgendA21Senden beim E-Treff Münsterland in Lünen


/
 

Die beiden aktiven Elektromobilisten des Arbeitskreises Mobilität der Agenda21-Gruppe Senden, Anne Meyer-Schwickerath und Bernd Lieneweg, machten sich zusammen mit anderen Mitgliedern des EL-Teams Münsterland auf den Weg nach Lünen. Auf Einladung der Geschäftsführung von EBG Compleo fand dort der monatliche E-Treff Münsterland statt. Es war eine Mischung aus EL-Café und Werkstatttreff – beides hat beim EL-Team Münsterland Tradition – , denn bei Kaffee und Kuchen wurde zunächst der Betrieb vorgestellt. Nach einer Begrüßung durch den Geschäftsführer Dr. Hans Dieter Storzer und einer Vorstellungsrunde der Teilnehmer – allesamt Elektroautofahrer aus Ruhrgebiet und Münsterland – teilten sich die Herren Checrallah Kachouh und Dr. Axel Heitbrink die Einführung in die Organisationsstruktur und die Produktpalette von Compleo. Durch die beiden Betriebe EBG Kabelverteilerschränke und Compleo Ladesäulen führte anschließend neben IT-Chefentwickler Dr. Heitbrink auch der Geschäftsführer und Leiter des mittelständischen Familienunternehmens Dag Hagby. Beeindruckt waren die Gäste von der Vielfalt der an die Kundenwünsche angepassten Schaltschränke und von der Komplexität des Innenlebens der Ladesäulen und Wallboxen sowie der IT-gestützten Fernwartung der 2200 von Compleo gebauten und betreuten Ladesäulen in Nordeuropa. Über Angebote und Vertrieb informierte schließlich noch Vertriebsleiter Hanno Buschmann, bevor die Elektrofahrer nach über drei hoch interessanten Stunden an ihre selbstverständlich frisch geladenen Elektroautos zurück kehrten.

Der Sendener AK Mobilität und das von Senden aus organisierte EL-Team Münsterland bedanken sich für diese gelungene Veranstaltung und die gewissenhafte Beantwortung aller Fragen rund um die Elektromobilität und die Ladeinfrastruktur durch die kompetenten Mitarbeiter von EBG Compleo.

/
 

Highlight an der firmeneigenen Ladestation von EBG Compleo war der soeben ausgelieferte Tesla Model S von Carsten Fischer aus Dülmen.

 

 



Quelle: Bernd Lieneweg 23.11.2013